Lerncoaching - Lerncoaching Stade

Lerncoaching Bremen
Lerncoaching Bremen
Direkt zum Seiteninhalt

Lerncoaching


Zu den Aufgaben der Lerncoaches zählt es Strategien und Techniken für die Lösung von  Lernproblemen zu entwickeln. Diese Hilfe zur Selbsthilfe unterscheidet das Prinzip des Lerncoachings wesentlich vom Prinzip der Nachhilfe.
Viele Lernschwierigkeiten sind durch mangelnd entwickelte Teilleistungen oder durch nicht integrierte frühkindliche Reflexe hervorgerufen und können sich in folgenden charakteristischen Erscheinungsbildern äußern:

Angst vor Versagen, Mangel an Sinn, Gefühle der Überforderung, ineffektive Lernstile, rasches Ermüden, reduzierte Belastbarkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Lese- und Rechtschreibschwäche, Zeitprobleme durch verlangsamtes Arbeiten, geringes Selbstwertgefühl, Demotivierung, Schulfrust, Aggressivität oder Niedergeschlagenheit.

Da dem Lerner die grundlegenden Voraussetzungen fehlen, müssen diese erst entwickelt werden, bevor der Lernstoff selbst aufgearbeitet werden kann.

In solchen Fällen bringen „größerer Einsatz und mehr Fleiß“ keinen Erfolg.



Ein Lerncoaching soll dabei helfen, das Lernen zu erlernen und dem Lerner dafür zu sensibilisieren, wie man effizient lernt, um effektiv in Schule, Studium oder in einer beruflichen Fortbildung zu sein.
 
Lerncoachingthemen
 
  • Elizitieren von Lernstilen

  • Einüben von Lerntechniken

  • Stärken von Selbstwert & Selbstliebe

  • Aufbau von Selbstmotivation

  • Integrieren von frühkindlichen Reflexen

  • Verbessern von Kooperation & Konfliktlösung

  • Entwicklung der Kreativität

  • Erkennen und Nutzen von Kommunikationsstilen

  • Verändern von Selbstkonzepten

  • Schaffen von Verhaltensflexibilität und persönlicher Ausstrahlung

  • Entwickeln neuer Lebensperspektiven

                     
 
Zurück zum Seiteninhalt